zwiebelfisch-magazin-10
zwiebelfisch-bestellen
 

Zwiebelfisch #10

_Design, Ethik + Moral (ad a...)

Ein Magazin zu gestalten verlangt Leidenschaft, ein Magazin neu zu konzipieren kostet viel Herzblut … wir wollten aber noch mehr geben …

 

Wir, die Studenten aus zwei aufeinanderfolgenden Semesterkursen in Editorial Design unter der Leitung von Jürgen X. Albrecht, analysierten, zerlegten und hinterfragten also das Heft und das Magazin als Objekt an sich – alles war erlaubt und alles denkbar.

 

Nur so konnten wir eine neue konzeptionelle und inhaltliche Basis für den Zwiebelfisch formulieren: „Der Grafik-Design-Student als Autor und gleichzeitig als Grafik Designer auf einer kontextsensitiven Ebene.“

 

Unser inhaltliches Schwerpunktthema für die erste neue Ausgabe ist „Design, Ethik + Moral (ad acta)“. Der Ansatzpunkt hierfür war das Manifest „First Things First“ von 1964 bzw. 1999. Dabei entstanden hochinteressante Inhalte von Studenten zum Thema und ergänzende Beiträge zum Beispiel von Ruedi Baur und Mateo Kries.

 

Auf Grundlage dieser Basis bauten wir unser ambitioniertes Projekt „Zwiebelfisch #10“ Schritt für Schritt zusammen – und bauen ist hier im wahrsten Sinne des Wortes gemeint, denn durch die geringe Auflagenstärke von 500 Exemplaren, war es uns möglich viele handwerkliche Eingriffe selbst vorzunehmen.

 

Nun, mehr gibt es nicht zu sagen, denn alles Weitere ist gedacht, geschrieben und gestaltet und somit zu finden, zu lesen und zu sehen.

 

Der Zwiebelfischer

(Jürgen X. Albrecht)

 

 

08

08

08

08

08

08

08

08

 

 

Lift »